Antiquariat Die Wendeltreppe
Brückenstr. 34
60594 Frankfurt am Main
Inhaber: Jutta Wilkesmann
Ust-Nr. 013/381/60132 FA FFM

Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen:

1. Vertragsschluß
Unser Angebot ist freibleibend; es besteht keine Lieferverpflichtung, falls ein bestelltes Buch bereits vergriffen ist. Die Bücher sind, soweit nichts anderes vermerkt ist, dem Alter entsprechend gut erhalten. Wenn Sie etwas aus unserem Angebot bestellen, kommt ein Vertrag mit uns dadurch zustande, daß wir Ihre Bestellung ausliefern und die Ware bei Ihnen bzw. beim Empfänger eingeht.

2. Preise
Unsere Preise in Euro enthalten die Mehrwertsteuer. Bitte haben Sie Verständnis dafür, daß wir uns vorbehalten, an uns nicht bekannte Kunden gegen Vorkasse oder gegen Nachnahme zu liefern. Schlechte Erfahrungen zwingen uns leider dazu. Unsere Bankverbindung für Vorkasse: Die Wendeltreppe, Dresdner Bank Frankfurt, BLZ 500 800 00, Konto 04 520 737 00. Kollegen erhalten 10% Rabatt, zuzüglich Berechnung der effektiven Versandkosten.

3. Widerrufsbelehrung
a. Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns ( Die Wendeltreppe, Brückenstraße 34, 60594 Frankfurt am Main, Telefon. 069-611341, Fax: 069-619141, Email: die.wendeltreppe@t-online.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

b. Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

4. Lieferzeit und Zahlungsziel
Die Lieferzeit beträgt in der Regel 5 bis 8 Tage nach Bestelleingang. Die Zahlung des Kaufpreises ist innerhalb von 10 Tagen nach Lieferung fällig und ohne Abzug zahlbar. Besteller aus dem Ausland zahlen die zusätzlichen Bankspesen, so daß der Rechnungsbetrag ohne Abzüge unserem Bankkonto gutgeschrieben wird.

5. Datenschutz
Personenbezogene Daten der Besteller speichern wir lediglich im Rahmen von Auftragsdatenverwaltung im Sinne des §9 BDSG . Abrechnungsdaten speichern wir höchstens bis zum Ablauf von 6 Monaten nach Versendung der Rechnung. Werden gegen die Entgeltforderungen Einwände erhoben oder diese trotz Zahlungsaufforderung nicht beglichen, dürfen die Auftragsdaten aufbewahrt werden bis die Einwendung abschließend geklärt ist oder die Entgeltforderung beglichen ist.

6. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt gemäß § 449 BGB bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

7. Schlußbestimmungen
Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Seiten ist Frankfurt am Main. Es gilt deutsches Recht. Sollte eine der genannten Bedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, bleibt die Gültigkeit der anderen davon unberührt. Durch die Aufgabe einer Bestellung werden diese Geschäftsbedingungen ausdrücklich anerkannt.